Alle Beiträge von bronnermedia

May You Live in Interesting Times

„Mögest du in interessanten Zeiten leben“ – so lautet das Motto der diesjährigen Kunst-Biennale in Venedig (11.05. bis 24.11.2019). An der 58. Ausgabe nehmen 90 Nationen teil, die sich von Arsenale bis Giardini in der Hauptausstellung und in diversen nationalen Pavillons der Kunstwelt präsentieren.

Laut den Veranstaltern bezieht sich das Motto auf ein chinesisches Sprichwort, laut dem „interessante Zeiten“ ein Synonym für eine Periode der Unsicherheit, der Krise und des Aufruhrs sind.

„In einem Moment, in dem die digitale Verbreitung von Fake News und ‚alternativen Fakten‘ den politischen Diskurs und das Vertrauen, auf dem er basiert, aushöhlen, ist es wichtig, eine Pause einzulegen, um unsere Referenzrahmen zu überdenken“, sagt Ralph Rugoff, der Kurator der Hauptausstellung und Direktor der Londoner Hayward Gallery.

Den deutschen Pavillon in den Giardini, der von Franciska Zólyom kuratiert wird, gestaltet Natascha Süder Happelmann – die Kunstfigur der Bremer Professorin für Bildhauerei Natascha Sadr Haghighian. Einen ersten Vorgeschmack bekam das Publikum bei der Pressekonferenz, bei der sich die Künstlerin – die in Deutschland durch die Galerie Johann König vertreten wird – mit einer Steinmaske zeigte und nur durch eine Sprecherin Fragen beantwortete.

INFORMATIONEN
Tickets und weitere Informationen finden Sie unter www.labiennale.org/en/art/2019



MAXIM

Maxim (c) Warner Music

Maxim, 35, gehört zu den gefühlvollsten Musikern und Textern der deutschen Szene. In Köln sprach der ‚Halb-Franzose‘ mit Christopher Lesko für Meedia über seinen Weg auf Bühnen und in Studios und über deutsche Scham als kulturelle Narbe des zweiten Weltkrieges. mehr…

R.I.P. GEORGE MICHAEL

George Michael

Ein weiterer Verlust – bezeichnenderweise an Weihnachten:

Wir trauern um Georgios Kyriakos Panagiotou alias George Michael.

Unsere Gedanken gelten seiner Familie und seinen Weggefährten.
Der Trost: Seine Musik bleibt!

IMANY


Es ist der Sommerhit 2016: „Don’t Be So Shy“ von der Französin Imany. Der Remix des russischen DJ-Duos Filatov & Karas hat die Charts in ganz Europa geentert. Ein guter Vorgeschmack auf das neue Album „The Wrong Kind Of War“ (Universal Music), das am 26. August veröffentlicht wird. Im Interview mit Ann Kathrin Bronner für audiophil.tv plaudert das Ex-Model über Remixe, Catwalks und den Modezirkus. Viel Vergnügen!


It is the summer hit 2016: “Don’t be so shy” by French singer Imany. The remix by Russian DJ duo Filatov & Karas has entered the charts all across Europe. It is a good foretaste of her new album, “The Wrong Kind Of War” (Universal Music), which will be released Aug, 26. In this interview with Ann Kathrin Bronner for audiophil.tv, the ex-model chats about remixes, catwalks and the fashion biz. Enjoy!